Riesenrad am Pützchensmarkt zu Bonn - Lions Club Bonn - Beethoven

Kulturelles Engagement

Auch das kulturelle Engagement gehört zu den Tätigkeiten eines Lions Clubs. Der Lions Club Bonn-Beethoven fühlt sich dabei Beethoven und der Musik besonders verpflichtet.

Beethovens Diabelli-Variationen

"Die Wut über den verlorenen Groschen" lautet das Rondo, welches der Pianist David Meier virtuos anlässlich der Benefiz-Matinée in der Rotunde des Steigenberger Grandhotel Petersberg interpretierte. Der Lions Club Bonn-Beethoven hatte unter der Präsidentschaft von Benjamin Dahm zu dieser Matinée zugunsten des Ankaufs von Beethovens Originalhandschrift "33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli" geladen und es kamen zahlreiche Beethovenfreunde auf den Petersberg, um das Vorhaben zu unterstützen. Für Andreas Eckhardt, Direktor des Beethovenhauses, wurde so aus der "Wut über den verlorenen Groschen" die Freude über den gewonnenen Euro, denn die Matinée bescherte ihm einen Erlös von über 8.000 Euro. In seiner Einführung wies Eckhardt auf die einmalige Gelegenheit hin, die sich dem Beethovenhaus derzeit biete. Kein Originalautograph von derartigem Weltrang werde in absehbarer Zeit wieder zum Verkauf angeboten. Die Handschrift werde digitalisiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. David Meier, der den Bonnern noch als Semifinalist, Kammermusikpreisträger sowie Publikumsfavorit der letzten Beethoven Competition in guter Erinnerung ist, begeisterte die Anwesenden mit seinen Interpretationen der "Eroica-Variationen" Beethovens, Schuberts Impromptu B-Dur (D 935/3) sowie dem erwähnten Rondo a Capriccio G-dur (Op. 129) "Die Wut über den verlorenen Groschen". Dahm bedankte sich bei dem Pianisten und hob besonders hervor, dass Meier zugunsten des guten Zwecks der Matinée auf ein Honrar verzichtete. Nach einem Sektempfang bei herrlichem Wetter genossen die Gäste die Aussicht von der Terrasse des Grandhotels und ließen die Matinée bei einem Dreigangmenü ausklingen.


Online Einkaufen & Gutes tun.


Klick-den-Ludwig.de

Wer von uns tut nicht gerne etwas Gutes? Und besonders dann, wenn es mit wenig Aufwand und keinen Kosten verbunden ist?

In Kooperation mit einem Bonner IT-Unternehmen hat der Lions Club Bonn-Beethoven die neue Online-Plattform www.klick-den-ludwig.de ins Leben gerufen.

Sie kaufen wie bisher auch bei einem der gelisteten Shops weltweit im Internet ein – da ist für jeden und alles etwas dabei! Für Sie, den Nutzer, entstehen beim Einkaufen keine zusätzlichen Kosten. Auch müssen Sie sich nicht gesondert registrieren. Selbstverständlich erfahren wir auch nicht, was eingekauft wurde. Die einzige Bedingung ist, dass Sie sich vor Beginn Ihres eigentlichen Einkaufs über die Seite www.klick-den-ludwig.de einwählen bzw. sich von dort weiterleiten lassen.

Sobald der Kauf rechtskräftig ist, erscheint Ihre Spende tagesaktuell im Spendenzählerstand. Die mögliche Höhe der einzelnen Spenden ersehen Sie aus den „Provisionen“, die unter dem Link des jeweiligen Shops notiert sind.

Nach der Satzung unseres als gemeinnützig anerkannten Hilfswerks unterstützen der Lions Club Bonn-Beethoven mit den eingenommenen Geldern, also mit Ihrer Spende, verschiedene Projekte hier in Bonn und der Region. Über die so erfolgte Unterstützung von sozialen und kulturellen Einrichtungen werden wir natürlich berichten.

Spenden – also online shoppen und damit kostenfrei spenden – können Sie ab sofort! Also: Klick ihn, den Ludwig….. – DANKE, im Namen von Bonn sagt, der Lions Club Bonn-Beethoven.


Wenn Sie gerade nichts online kaufen, die Aktion aber dennoch unterstützen möchten, können Sie gerne auch direkt an das Hilfswerk des Bonner Lions Club Bonn-Beethoven spenden (Hilfswerk des Lions-Club Bonn-Beethoven e.V. / Sparkasse KölnBonn / IBAN: DE82 3705 0198 1937 1455 87 / BIC: COLSDE33XXX).

Das Hilfswerk des Lions Clubs Bonn-Beethoven e. V. ist als rechtsfähiger Verein beim Amtsgericht Bonn, Registerblatt VR 8646, eingetragen. Als solcher führt er sämtliche Activities des Clubs durch und verwendet gemäß seiner Satzung die eingenommenen Gelder für den konkret vorgestellten Spendenzweck bzw. ganz allgemein für gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Das Clubhilfswerk ist vom Finanzamt Bonn - Außenstadt, Steuernummer 206/5865/0738 als gemeinnützig im Sinne der Abgabenordnung anerkannt, so dass alle Spenden steuerlich abzugsfähig sind und Spendenbescheinigungen ausgestellt werden können. 





Spendenzwecke des Lions Clubs Bonn-Beethoven

Der Lions Club Bonn-Beethoven unterstützt immer wieder soziale wie kulturelle Einrichtungen durch Geld-, Zeit- und/ oder Sachspenden. In den vergangenen Jahren wurden folgende Institutionen, Vereine und Organisationen unterstützt:


Ausbildung statt Abschiebung e.V.
Beethovenfest Bonn
Beethoven-Haus Bonn
Bonner Münster-Stiftung
Bonner Tafel
Deutsches Katholisches Blindenwerk
Diakonie Bonn-Beuel
Diakonisches Werk an Sieg und Rhein
Evangelische Jugendhilfe Godesheim
Fest.Spiel.Haus.Freunde.
Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche e.V.
Gemeinschaftsgrundschule Karlschule Bonn
Junges Beethovenfest Bonn
Junges Theater Bonn
Kindergarten plus
Klasse2000
Musikschule Bonn
National Youth Orchestra of Iraq
Netzwerk Musikalische Jugendarbeit Bonn
Recycle for Sight - Lions International
Robin Good - Familienfonds
Tafel Bad Honnef - AWO
TelefonSeelsorge Bonn/Rhein-Sieg e. V.

Klick-den-Ludwig.de

Aktuelle Meldungen

Ein gelungenes Eröffnungskonzert! - BEETHOVEN WOCHE 2018

22. Januar 2018: Am 20. Januar 2018 fand das Eröffnungskonzert der BEETHOVEN WOCHE 2018 im Kammermusiksaal Hermann J. Abs in Bonn statt. Der Lions Club Bonn-Beethoven unterstützte dieses Konzert und das Kammermusikfest 2018 als Konzertpate. Zur Aufführung kamen dabei u. a. Werke von Joseph Haydn aus...

Vorankündigung - Vortrag "Telekommunikation im Wandel"

22. Januar 2018: Am 05. Februar 2018 findet der nächste Clubabend im Collegium Leoninum statt. Der Abend steht unter dem Motto "Telekommunikation im Wandel". Der Referent des Abends, Herr Klaus Martiny, wird in seinem Vortrag die Entwicklungen der Telekommunikation nachvollziehen und einen Ausblick...

Ein klösterlicher Hausnachmittag

15. Januar 2018: Am 14. Januar fand wieder einmal ein Hausabend statt. Um ganz korrekt zu sein: Es war ein wunderbarer „Hausnachmittag“ in Brauweiler. Los ging es mit einer Führung durch die Abtei Brauweiler. Man erwartet ein derartiges Bauwerk eigentlich nicht so knapp vor den Toren Kölns. Aber wir Beethoven-Lions...

Bonn - Alaaf! Lions - Alaaf! Beethoven - Alaaf!

14. Januar 2018: Lieve Bonner,Lieve Lions,Lieve Fründe dä Lions, Loss mer fiere un studiere! Mer wünsche alln Bonner Jecke ene tolle fünfte Johreszigg un vill Spaß em Fastelovend 2018. 3x von Hätze:Bonn - Alaaf! Lions - Alaaf! Beethoven - Alaaf!Lions Club Bonn-Beethoven
Beethoven - Lions Club Bonn