Beethovendenkmal vor dem Postamt Bonn - Lions Club Bonn - Beethoven

Meldungen im Detail

27. Januar 2020

Vortrag - "Vom Mitarbeiter zum Mitgestalter"

Der erste Lionsabend des Jahres 2020 fand am Montag, den 13.01.2020, im RESTAURANT BÜHNE statt. Und der Abend war denkwürdig: Alle Stühle belegt, gespannte Aufmerksamkeit bei den Beethoven-Lions und ein sichtlich zufriedener Präsident. Es waren zweifelsfrei das Thema und die Referentin des Abends, die für diesen fulminanten Jahresauftakt sorgten.

Den Vortrag gestaltete unsere LF N. Pathé mit der Vorstellung ihres neuen, im September 2019 erschienen Buches:

„Vom Mitarbeiter zum Mitgestalter - wie Sie sich mit Klarheit und Courage in unserer Arbeitswelt behaupten“.

Worum es geht? Es geht um Veränderungen. Die Berufswelt und die Art und Weise der Arbeitserledigung sind heute ganz anders als vor z. B. zehn, fünfzehn Jahren. Die wenigsten Arbeitnehmer werden ihren Beruf heute noch so ausüben wie damals. Arbeitsalltag und Arbeitsumfeld des einzelnen Mitarbeiters verändern sich kontinuierlich. Prozesse werden komplexer, nötige Abstimmungen schneller und Anforderungen höher. Die Autorin stellt vor diesem Hintergrund die Frage: „Wie kann es gelingen, sich unter diesen Rahmenbedingungen so zu verhalten, dass der eigene Arbeitsplatz eine Quelle der Zufriedenheit bleibt, die die Weichen für Erfolg stellt?“. Und sie hat auch eine Antwort darauf.

N. Pathé ist Inhaberin der Firma pingcom (Königswinter) und hat sich auf Personal- und Organisationsentwicklung spezialisiert. In ihrer langjährigen Arbeit als Management-Trainerin, Coach, Speakerin und Expertin für das Thema »Klarheit und Courage im Business« hat N. Pathé schon viele Veränderungsprozesse in Unternehmen begleitet.

Dabei stellte sie fest, dass in zahlreichen Unternehmen „ein tückischer und hoch ansteckender Virus“ umgeht: „die chronische Unzufriedenheit“. Dieser Virus erwischt vor allem Mitarbeiter, die sich als Opfer der aktuellen Entwicklungen der Arbeitswelt fühlen und damit zum Verlierer eines jeden Veränderungsprozesses werden. „Typische Symptome dieser Krankheit sind der Montagsblues und die feste Überzeugung, der heutigen, volatilen Arbeitswelt schutzlos ausgeliefert zu sein.“.

Es finden sich daneben aber auch Mitarbeiter, die immun gegen diesen Virus der Unzufriedenheit sind. Diese Spezies der Arbeitnehmer hat „ein starkes Abwehrsystem, das auf zwei überlebenswichtigen Kompetenzen beruht: Klarheit über die eigenen Ressourcen und die Courage, ihre Potenziale auszuschöpfen“.

Es liege an jedem (Arbeitnehmer) selbst, so N. Pathé, wie er mit der heutigen Arbeitswelt und den Anforderungen umgeht. Die eigene Arbeit und die erzielten Ergebnisse können zu Zufriedenheit führen und das auch in stürmischen Zeiten mit großer Unsicherheit, steigender Komplexität, Ambiguität und Volatilität. Es war ein spannender und vor allem sehr interessanter Abend. Wir sagen unserer LF Pathé ein ganz großes Dankeschön für die bisweilen aufrüttelnden und nachdenklich machenden Fakten.

Wer mehr zum Thema wissen möchte, dem sei die Seite: www.klarheit-und-courage.de empfohlen.

Aktuelle Meldungen

Frühlingsgrüße

30. März 2020: Liebe Bonnerinnen und Bonner,Liebe Freunde der Lions, Liebe Lions,wir wünschen allen Gästen dieser Homepage, unseren Activity-Partnern sowie allen Lions und ihren Familien ein frohes und gesegnetes Osterfest. Bleiben Sie gesund! Herzliche FrühlingsgrüßeIhr Lions Club Bonn-Beethoven
Beethoven - Lions Club Bonn